Startseite
Die Kreationen

Fisch & Meeresfrüchte

Kürbis 100%

Ponthier - Garnelen- und Kürbiscurry

Garnelen- und Kürbiscurry

Garnelen
Garnelen
Olivenöl
Salz, Pfeffer
20


Garnelen schälen, indem man sie vorsichtig am letzten Ring festhält und den Schwanz und die Schale vom Körper abzieht. Den Rücken der Garnelen aufschneiden, den Darm entfernen und die Garnelen zur Seite stellen. Vor dem Servieren die Garnelen bei starker Hitze in Olivenöl braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
KRÄUTERREIS
Basmatireis
Ein Bund frischer Koriander
Ein Bund frische glatte Petersilie
Mandelblättchen
Salz, Pfeffer
250g
1
1
50g

Die Kräuter kleinschneiden und zur Seite stellen. Den Reis körnig kochen und warmhalten. Vor dem Servieren den Reis mit den Kräutern vermengen.
KÜRBISSOßE
Garnelenköpfe
Zwiebel
Karotte
Tomaten
Cognac
Vogelaugenchili
Flüssiger Vollrahm
Curry
Kürbispüree PONTHIER
Wasser
Knoblauch, Thymian, Lorbeer
20
1
1
2
4cl
½
10cl
10g
150g


Für die Garnierung Zwiebel, Möhre und Tomaten in Würfel schneiden. Die Garnelenköpfe in einem Schmortopf anbraten und mit Cognac flambieren. Die Garnierung, Knoblauch, Thymian, Lorbeer, Vogelaugenchili und Curry hinzugeben und alles anschwitzen. Das Wasser hinzugeben und etwa 1 Stunde bei mittlerer Hitze kochen. Sieben und dann die Sahne und das Kürbispüree von PONTHIER hinzugeben. Etwa 15 Minuten bei niedriger Hitze kochen und danach warmhalten.
Anrichten
Die Garnelen mit der Soße vermengen, auf einem tiefen Teller mit dem Kräuterreis anrichten und Mandelblättchen darüber streuen.

Statt Kürbispüree von PONTHIER kann man auch eine Mischung aus Rote-Paprika-Püree von PONTHIER und Tomatenpüree von PONTHIER verwenden. Statt Garnelen kann man auch Muscheln verwenden.