Startseite
Die Kreationen

Gemüse

Kürbis 100%

Ponthier - Kürbisrisotto

Kürbisrisotto

Kürbisrisotto
Risottoreis
Kürbispüree PONTHIER
Trockener Weißwein
Gemüsebrühe
Vakuumgegarte Maronen von PONTHIER
Walnusskerne
Geriebener Käse (Vieux Comté)
Käsespäne (Vieux Comté)
Zwiebel
Knoblauchzehe
Butter
Thymian, Lorbeer
Olivenöl
Salz, Pfeffer
200g
100g
10cl
50cl
200g
150g
50g
50g
1
1
20g



Die Zwiebel kleinschneiden. Die vakuumgegarten Maronen PONTHIER und die Walnusskerne zermahlen (jeweils einige davon zum Anrichten aufbewahren). Die Zwiebeln und die ungeschälte Knoblauchzehe in der Pfanne mit Olivenöl, Thymian und Lorbeer anschwitzen. Den Reis hinzugeben und kochen, bis die Reiskörner transparent werden und mit dem Weißwein ablöschen. Die Hälfte der Brühe hinzugeben und bei mittlerer Hitze kochen und regelmäßig umrühren. Wenn die Brühe aufgebraucht ist, den Rest hinzugeben und erneut bei mittlerer Hitze kochen und regelmäßig umrühren. Wenn 3/4 der Brühe aufgebraucht ist, das Kürbispüree PONTHIER hinzugeben und etwa 5 Minuten lang bei mittlerer Hitze kochen bis das Risotto gut angedickt ist. Kontrollieren, ob das Risotto gar ist und dann mit der Butter und dem geriebenen Käse andicken. Mit Gewürzen abschmecken. Dem Risotto die zuvor zermahlenen Maronen und Walnüsse hinzugeben.
Anrichten
Eine Portion Kürbisrisotto auf einen Teller geben und die ganzen Walnüsse und Maronen hinzufügen. Am Ende mit der Pfeffermühle (eine Drehung) abschmecken.

Im Sommer kann man bei diesem Rezept statt Kürbispüree PONTHIER Tomatenpüree PONTHIER, statt Walnusskernen Pinienkerne und statt Maronen Oliven verwenden.